Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Arndt Berlin



+ Google Karte
Potsdamer Straße 96
Berlin, 10785
+49 30 20613870

Art der Einrichtung:
_Galerie

Gründungsjahr:

1994

Beschreibung:

Der Galerist Matthias Arndt bringt eine Menge Erfahrung auf dem internationalen zeitgenössischen Kunstmarkt mit. Seit 25 Jahren berät er zur Kunst. Seine Berliner Galerie ARNDT gründete er 1994 in Ost-Berlin und machte sich einen Namen als eine der ersten zeitgenössischen Galerien, die internationale Künstler in diesem Teil der Stadt vertrat.

Der Galerist Matthias Arndt bringt eine Menge Erfahrung auf dem internationalen zeitgenössischen Kunstmarkt mit. Seit 25 Jahren berät er zur Kunst. Seine Berliner Galerie ARNDT gründete er 1994 in Ost-Berlin und machte sich einen Namen als eine der ersten zeitgenössischen Galerien, die internationale Künstler in diesem Teil der Stadt vertrat.

Story:

Die Galerie Arndt hat ihr Zuhause in der Potsdamer Straße 96 im großzügig geschnittenen zweiten Stock eines herrschaftlichen Wohnhauses aus dem 19. Jahrhundert gefunden. Die Kunst bei ARNDT erstreckt sich über weitläufige 500 qm, blickt in hohe Decken und wird in drei kleineren Ausstellungsräumen sowie einem museumsartigen 120 qm umfassenden Hauptausstellungsraum ausgestellt, der früher ein Privatsalon war. Mit welchen Künstlern die Galerie gearbeitet hat, kann man sich in der galerieeigenen Bibliothek anschauen. Dort stehen Band an Band Kataloge und Kunstbücher von u.a. Gilbert & George, Sophie Calle und Julian Rosefeldt. 2013 kam der nächste logische Schritt: Matthias Arndt rief ARNDT Singapur ins Leben und pendelt seitdem zwischen den beiden Galerien. Das Ergebnis sind pro Galerie sechs bis acht Ausstellungen im Jahr mit sorgfältig ausgewählten aufstrebenden sowie international renommierten Künstlern. Außerdem berät ARNDT weltweit private, öffentliche und Unternehmenssammlungen beim Kauf von zeitgenössischer Kunst und fungiert als Künstleragentur für führende Asiatische und internationale Künstler.

Besonderheiten:

ARNDT bietet auch weltweit Beratungsdienstleistungen für private, öffentliche und Unternehmenssammlungen und arbeitet als Künstler-Agentur für die führenden asiatischen und internationalen Künstlern. Neben dem Berliner Programm inszeniert ARNDT auch Pop-up-Shows in temporären, unkonventionellen Räumen auf der ganzen Welt.

Kunstart:
Fotografie, Installation, Malerei, Skulptur und Plastik, Video

Kunststil:
Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst

Künstlername:
Agus Suwage, Alfi Jumaldi, Arin Dwihartanto Sunaryo, Eko Nugroho, Entang Wiharso, Erik Bulatov, FX Harsono, Geraldine Javier, Gilbert & George, Heinz Mack, Jiechang Yang, Jigger Cruz, Jitish Kallat, Julian Rosefeldt, Kathryn del Barton, Mathieu Briand, Mike Parr, Otto Piene, Sophie Calle, Vik Muniz

Angaben zur Lage:
Heute hat sie ihr Zuhause in der Potsdamer Straße 96 im großzügig geschnittenen zweiten Stock eines herrschaftlichen Wohnhauses aus dem 19. Jahrhundert gefunden. Die Kunst bei ARNDT erstreckt sich über weitläufige 500 qm, blickt in hohe Decken und wird in drei kleineren Ausstellungsräumen sowie einem museumsartigen 120 qm umfassenden Hauptausstellungsraum ausgestellt, der früher ein Privatsalon war.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag von 11 bis 18 Uhr
Mittwoch von 11 bis 18 Uhr
Donnerstag von 11 bis 18 Uhr
Freitag von 11 bis 18 Uhr
Samstag von 11 bis 18 Uhr
Sonntag von 11 bis 18 Uhr

Anstehende Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.

Veranstaltungen Listen Navigation