Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

BBA Gallery



+ Google Karte
Köpenicker Str. 96
Berlin, 10179 Deutschland

Art der Einrichtung:
_Galerie

Gründungsjahr:

2017

Beschreibung:

Talent, Leidenschaft und Vision. Wir finden und vertreten Künstler mit einzigartigen Talenten und Ideen, einer starken Vision und einem überzeugenden Stil. Wir sind an Authentizität, Ausdauer, Professionalität und herausragenden Kunstwerken interessiert, unabhängig vom Medium.

Talent, Leidenschaft und Vision. Und das sind nur unsere Künstler
In der BBA Gallery arbeiten wir mit aufstrebenden und etablierten Künstlern zusammen. Für uns sind dies jedoch Branchenbegriffe, Etiketten, die die Komplexität vereinfachen. Wir glauben, dass Künstler kein Label brauchen - sie brauchen eine engagierte Galerie, die ihnen Türen öffnet, ihre Arbeiten den Sammlern vorstellt und ihre Vision mit der Welt teilt.

Aus diesem Grund wurde die BBA Gallery 2017 ins Leben gerufen. Wir finden und vertreten Künstler mit einzigartigen Talenten und Ideen, einer starken Vision und einem überzeugenden Stil. Alter oder Ausbildung sind für uns nicht die wichtigsten Kriterien. Wir sind mehr an Authentizität, Ausdauer, Professionalität und herausragenden Kunstwerken interessiert, unabhängig vom Medium.

Wir sind selbst Künstler und haben 2015 als von Künstlern geführter Projektraum begonnen - seitdem ist unser Ethos klar: Wir suchen nach talentierten und leidenschaftlichen Künstlern und geben ihnen die nötige Unterstützung. Egal ob sie am Anfang oder in der Mitte ihrer Karriere sind.

Story:

Keine Gender-Agenda
Wenn wir Kunstwerke betrachten, sehen wir kein Geschlecht. Wir sind uns jedoch bewusst, dass Künstlerinnen in Bezug auf Soloshows, Preise und Verkäufe immer noch an den Rand gedrängt werden. Deshalb sind wir in der BBA Gallery stolz darauf, dass wir in der Mehrheit Künstlerinnen vertreten. Das liegt nicht daran, dass wir voreingenommen sind oder eine selbst auferlegte Quote erfüllen, und es ist auch nicht in Stein gemeißelt. Es ist einfach so, dass die meisten herausragenden Talente, denen wir bisher begegnet sind, weiblich waren.

Künstler bringen die Welt in Bewegung
Dank unserer globalen Denkweise hat die BBA Gallery Kooperationen mit Galerien und künstlerischen Projekten aus der ganzen Welt geschaffen und daran teilgenommen. Wir sind getrieben von dem Wunsch, grenzüberschreitende künstlerische Ausdrucksformen zu entdecken, zu diskutieren und zu reflektieren. In der BBA Gallery glauben wir leidenschaftlich, dass Kunst ein Vehikel für Gedanken, Gefühle und Konzepte ist - ein starker Anreiz und eine ganz eigene Art der Kommunikation.

ABBA ohne A?
Ihre Melodien mögen auf der Playlist der Galerie stehen, aber alles, was wir gemeinsam haben, ist ein eingängiger Name, der aus Großbuchstaben besteht: BBA. Was für Berlin Blue Art steht. Sie wissen, was Kunst ist, aber was ist Berlin Blue, fragen Sie? Es ist ein in Berlin erfundenes blaues Pigment. Dieses sehr, sehr dunkle Blau wurde 1706 entwickelt und war das erste moderne Pigment. Künstler begannen sofort eine andauernde Liebesbeziehung mit seinem Geheimnis und seinem tiefen Blau, das fast schwarz erscheinen kann. Es ist jetzt als Preußischblau bekannt und wird verwendet, um die schwer fassbare Schönheit eines Nachthimmels oder des tiefsten Meeres einzufangen. Das Pigment war auch deshalb beliebt, weil früher Blautöne schnell verblassten. Berlin Blue verblasst überhaupt nicht und ist langlebig. Es hat wahres Durchhaltevermögen - genauso wie wir (sogar auf der Tanzfläche).

Kunstart:
Contemporary

Künstlername:
Giulietta Coates, Marina Roca Die, Nele Ouwens, Olivia Lennon, Renata Kudlacek, Silvia Heiserova, Stine Ljungdalh, Susanne Piotter, Vishal Shah

Angaben zur Lage:
U8 Heinrich-Heine-StraßeU2 Märkisches MuseumS5, 7, 75 Jannowitzbrücke

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch von 13 bis 19 Uhr
Donnerstag von 13 bis 19 Uhr
Freitag von 13 bis 19 Uhr
Samstag von 13 bis 19 Uhr
Sonntag von 13 bis 19 Uhr
  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.