Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Eigenheim Berlin



+ Google Karte
Kantstraße 28
Berlin, 10623 Deutschland

Art der Einrichtung:
_Galerie

Gründungsjahr:

2006

Beschreibung:

Seit 2015 gibt es die Galerie Eigenheim mit fester Dependance in Berlin. Bis zum Frühjahr 2018 in der Linienstr. 130 in Mitte gelegen, ist Eigenheim Berlin nun in der Kantstraße 28 in Charlottenburg zu finden.

Seit 2015 gibt es die Galerie Eigenheim mit fester Dependance in Berlin. Bis zum Frühjahr 2018 in der Linienstr. 130 in Mitte gelegen, sind wir nun in der Kantstraße 28 in Charlottenburg zu finden. Die in Weimar gegründete Galerie Eigenheim erweitert mit der Berliner Dependance den Ausstellungsraum ihrer Hauskünstler und realisiert kuratierte Themenausstellungen mit Gastkünstlern. Die professionelle und persönliche Betreuung, die aufgeschlossene Atmosphäre und Authentizität sowie die Nähe zu den Künstlern lassen den Ort zu einem der Reflexion und des Diskurses werden. Die von der Galerie Eigenheim vertretenen Künstler arbeiten in verschiedenen Bereichen der bildenden Kunst und überzeugen durch ein abwechslungsreiches Portfolio. Verantwortlich für die Geschicke der Galerie sind, neben der Vielzahl von Künstlern, Konstantin Bayer als Gründer und künstlerischer Leiter und Bianka Voigt als Geschäftsführerin.

Story:

Die Galerie Eigenheim wurde als Raum für zeitgenössische Kunst und Kommunikation, 2006 von Konstantin Bayer in der Karl-Liebknecht Straße 10 in Weimar gegründet. 2016 musste die Galerie Eigenheim diesen Ort verlassen und ist mit Unterstützung der Stadt Weimar nun im Gärtnerhaus des Weimarhallenparks (Asbachstrasse 1) zuhause. Neben klassischen Solo- und Gruppenausstellungen, regelmäßigen Konzerten und Lesungen werden projektbezogene, kuratierte Themenausstellungen mit Partnern wie der Stadt Weimar, der Kulturstiftung und verschiedener Ministerien Thüringens oder dem Kunstfest Weimar realisiert. Die Galerie Eigenheim Weimar versteht sich seit der Eröffnung der Dependance in Berlin, verstärkt als Experimentierlabor für die Hauskünstler der Galerie und Gastkünstler. Mit der Funktion als Schnittstelle zwischen Hochkultur und Subkultur überrascht die Galerie als Multifunktionsraum mit Aktionen und regt so Diskurse, politischer, moralischer und gesellschaftlicher Art, an. Ein jährliches Residenzprogramm für Künstler und ein weiteres für den Bereich der Kuration ist ebenso Schwerpunkt der Arbeit in Weimar. Dokumentiert wird diese Arbeit in Katalogen und dem dreimal jährlich erscheinenden Journal of Culture. Seit 2008 verbindet die Galerie enge Beziehungen zu Künstlern, Galerien und Kuratoren in Shanghai. Dort gibt es in der Fuzhou Road 19 am Bund, in Zusammenarbeit mit The Choir, einen Showroom mit wechselnden Ausstellungen von Eigenheim Künstlern und internationalen Gästen.

Kunstart:
Concept Art, Malerei, Mixed Media, Neue Medien, Objekte, Papier, Papierarbeiten, Performance, Skulptur und Plastik, Umwelt, Zeichnung

Kunststil:
Bauhaus, Berlin, Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst, Deutschland, Performance

Künstlername:
Adam Noack, Benedikt Braun, Enrico Freitag, Julia Scorna, Konstantin Bayer, Stefan Schiek


Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag von 12 bis 19 Uhr
Mittwoch von 12 bis 19 Uhr
Donnerstag von 12 bis 19 Uhr
Freitag von 12 bis 19 Uhr
Samstag von 12 bis 19 Uhr
Sonntag geschlossen
  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.