Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Infostation – Schauraum für Fotografie



+ Google Karte
Goebelstr. 2
Berlin, 13627 Deutschland

Art der Einrichtung:
Projektraum

Gründungsjahr:

2015

Beschreibung:

Die Infostation ist Teil des architektonischen UNESCO Weltkulturerbe “Berliner Moderne”. Der ungewöhnlich gestaltete Ladenbau mit seiner großzügigen Verglasung wurde von Fred Forbat entworfen und 1930 eröffnet. Seit 2015 ist er zudem "Schauraum für Fotografie” als Produzentengalerie.

Die Infostation ist Teil der “Ringsiedlung Siemensstadt”, die seit 2008 zum architektonischen UNESCO Weltkulturerbe “Berliner Moderne” gehört. Der ungewöhnlich gestaltete Ladenbau mit seiner großzügigen Verglasung wurde von Fred Forbat entworfen und 1930 eröffnet. Von 2008-11 denkmalgerecht saniert war er zunächst ausschließlich als offener Informationspunkt für Interessierte, als Start-/Endpunkt für Führungen durch das Weltkulturerbe, sowie für Vorträge und Tagungen zu architektonischen und stadtplanerischen Themen vorgesehen.

Im Jahr 2015 ist das Konzept stark in den künstlerischen Bereich hinein erweitert worden und sie präsentiert sich seither zusätzlich unter dem Namen “Infostation - Der Schauraum für Fotografie” als Produzentengalerie des Fotografen Christian Fessel. Ausgestellt werden auf nunmehr 120qm, verteilt auf zwei Etagen, sowohl eigene Arbeiten als auch die von Gastkünstlern.

Die “Ringsiedlung” befindet sich zum größten Teil auf Charlottenburger Gebiet, zum anderen auf Spandauer.

Die Infostation wird betrieben in einer Kooperation von "Christian Fessel Fotografie" und "Ticket B - Architektur erleben”.
Innerhalb dieser Kooperation, sowie durch eigenes Engagement hält Christian Fessel die Infostation als Anlaufstelle für Interessierte geöffnet, hält Vorträge zur UNESCO-Siedlung in Verbindung zur Stadthistorie (Schwerpunkt Charlottenburg-Nord und Siemensstadt) und zeichnet für das kulturelle Programm verantwortlich.
Vermehrt finden verschiedene Events wie Lesungen, Performances, Konzerte und vieles weitere statt. Zudem werden die Räume als Film- und Fotolocation genutzt.

Das Erdgeschoss kann für Workshops, Events, Tagungen, Lesungen, Feiern und alles weitere Kreative angemietet werden. Mit dabei ist eine professionelle Caféhaus-Ausstattung, WLAN, kleine Lautsprecheranlage, versenkbare Leinwand, getrennte Toilettenanlage, sowie ein abschließbares Backstage.

Story:

Seit 2015 ist das Konzept für die Infostation stark in den künstlerischen Bereich hinein erweitert worden und sie präsentiert sich seither zusätzlich unter dem Namen “Infostation - Der Schauraum für Fotografie” als Produzentengalerie des Fotografen Christian Fessel.

Besonderheiten:

Geöffnet auch nach Vereinbarung.
Erweiterte Öffnungszeiten zu Events & Ausstellungen.
Die Infostation ist leider nicht barrierefrei:
Eingangsstufe H=13cm, Untergeschoss & Toiletten nur über Treppe (14 Stufen) erreichbar.

Kunstart:
Architektur, Fotografie, Musik, Wechselnd

Kunststil:
Architektur, Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst

Künstlername:
Christian Fessel

Angaben zur Lage:
U7 Halemweg oder Siemensdamm + Bus 123 bis Goebelplatz oder 7 Min Fussweg.Kostenlose, öffentliche Parkplätze ausreichend vorhanden.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag geschlossen
Mittwoch geschlossen
Donnerstag geschlossen
Freitag geschlossen
Samstag von 13:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag geschlossen

Anstehende Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.

Veranstaltungen Listen Navigation