Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Semjon Contemporary



+ Google Karte
Schröderstraße 1
Berlin, 10115
+49 30 7841291

Art der Einrichtung:
_Galerie

Gründungsjahr:

2011

Beschreibung:

Die Galerie Semjon Contemporary s|c vertritt deutsche und internationale Künstler aus den Medien Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie und Video. Das zeitgenössische Programm der Galerie wird in zwei separaten Ausstellungsräumen präsentiert. Der Einzelausstellungsraum im rechten Ladengeschäft wird durch das nebenan gelegene s|c Salon Cabinet ergänzt, in dem verschiedene Werke aller Galerie – und Gastkünstler in wechselnden Hängungen zu sehen sind. Dieses Doppelkonzept verweist auf die Entstehungsgeschichte der Galerie.

Die Galerie Semjon Contemporary s|c vertritt deutsche und internationale Künstler aus den Medien Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie und Video. Das zeitgenössische Programm der Galerie wird in zwei separaten Ausstellungsräumen präsentiert. Der Einzelausstellungsraum im rechten Ladengeschäft wird durch das nebenan gelegene s|c Salon Cabinet ergänzt, in dem verschiedene Werke aller Galerie – und Gastkünstler in wechselnden Hängungen zu sehen sind. Dieses Doppelkonzept verweist auf die Entstehungsgeschichte der Galerie.

Story:

Die Galerie Semjon Contemporary s|c vertritt deutsche und internationale Künstler aus den Medien Malerei, Skulptur, Installation, Fotografie und Video. Das zeitgenössische Programm der Galerie wird in zwei separaten Ausstellungsräumen präsentiert. Der Einzelausstellungsraum im rechten Ladengeschäft wird durch das nebenan gelegene s|c Salon Cabinet ergänzt, in dem verschiedene Werke aller Galerie – und Gastkünstler in wechselnden Hängungen zu sehen sind. Dieses Doppelkonzept verweist auf die Entstehungsgeschichte der Galerie. 2001 rief der Künstler Semjon H.N. Semjon den Projektraum KioskShop berlin (KSb) ins Leben. Ursprünglich als Langzeit-Installation in Berlin-Mitte begonnen, entstand ein zehn Jahre währendes Interventionsprojekt, das vielen aufstrebenden Künstlern ein Ausstellungs- und Diskussionsforum bot. An den ehemaligen Standort des KioskShops hielt im September 2011 die Galerie Semjon Contemporary s|c Einzug, die ebenfalls von H.N. Semjon gegründet wurde. In ihrem Programm knüpft die Galerie an zahlreiche Kontakte und Projekte des KioskShops an und vertritt Künstler, mit denen H.N. Semjon als ehemaliger Kollege in langjährigen produktiven Beziehungen steht. Die Umbaupläne für die Galerie, dem Salon Cabinet einschließlich dem Schaulager stammen von dem jungen Architekten Bjørn Mündner, der hiermit sein erstes größeres Referenzprojekt realisieren konnte. Ihm oblag auch die Bauplanung und Durchführung. Heiner Großmann führt die Programmierung und Entwicklung der Galeriedatenbank durch und setzt die grafischen Entwürfe der Galerie-Homepage von dinazwei grafikwerkstatt (Petra Rühle und Heinz Bähr) um. Das grafische Erscheinungsbild (Geschäftsausstattung) einschließlich des Galerielogos wurde ebenfalls von dinazwei grafikwerkstatt entworfen.

Besonderheiten:

keine Angaben

Kunstart:
Fotografie, Installation, Malerei, Skulptur und Plastik, Video

Kunststil:
Contemporary Art - Zeitgenössische Kunst

Künstlername:
Barbara Vallribera, Colin Ardley, Dirk Rathke, Dittmar Krüger, Edward L. Buchanan, Gerda Schütte, Harald Kohlmetz, Henrik U. Müller, Hermes Payrhuber, Karina Spechter, Katja Kollowa, Marc von der Hocht, Michael Holst, Michael Kutschbach, Nataly Hocke, Renate Hampke, Royden Watson, Silke Helmerdig, Stefan Thiel, Susanne Knaack, Susanne Pomrehn, Takayuki Daikoku, Ursula Sax, Ute Essig

Angaben zur Lage:
Das zeitgenössische Programm der Galerie wird in zwei separaten Ausstellungsräumen präsentiert. Der Einzelausstellungsraum im rechten Ladengeschäft wird durch das nebenan gelegene s|c Salon Cabinet ergänzt, in dem verschiedene Werke aller Galerie – und Gastkünstler in wechselnden Hängungen zu sehen sind. Die Umbaupläne für die Galerie, dem Salon Cabinet einschließlich dem Schaulager stammen von dem jungen Architekten Bjørn Mündner, der hiermit sein erstes größeres Referenzprojekt realisieren konnte. Ihm oblag auch die Bauplanung und Durchführung.

Öffnungszeiten
Montag geschlossen
Dienstag von 13 bis 19 Uhr
Mittwoch von 13 bis 19 Uhr
Donnerstag von 13 bis 19 Uhr
Freitag von 13 bis 19 Uhr
Samstag von 13 bis 19 Uhr
Sonntag geschlossen
  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.