Bleib informiert mit Kunstleben Berlin (14.04.2020)

Bleibt informiert, Kunstleben Berlin, COVID-19, Corona, Kultur, Kunst, Kreativ

Lockdown Woche vier. Die Ostertage liegen hinter uns und die Sehnsucht nach Normalität kriecht aus verschlossenen Türen. Wie lange wir darauf warten müssen, bis die Türen der Galerien, Museen, Kinos, Theater, Schauspielhäuser, Kunstmessen und Ateliers wieder geöffnet werden, weiß keiner so richtig. Morgen berät die Bundesregierung über erste, mögliche Lockerungsmaßnahmen.

Viele Künstler*innen und Kulturschaffende haben bisher versucht, das Beste aus der Situation zu machen. Im Grunde mache sie das, was sie am besten können: kreativ sein. Das hat natürlich seine Grenzen, denn ein Live-Klavierspiel auf Twitter ist halt kein Klavierkonzert in der Philharmonie. Und doch glaube ich, dass zum Beispiel Künstler wie Igor Levit, der heute Abend um 19 Uhr das 34. Mal an seinem Klavier sitzen wird, um uns mit der Musik von Beethoven, Liszt oder Schubert zu verzaubern, einen unglaublich großen Beitrag dazu leisten, dass Kunst und Kultur in diesen Tagen lebendig bleiben. Möglichweise erreicht er sogar ein ganz neues Publikum, Menschen, die vor Corona nie auf die Idee gekommen wären, in ein Konzert zu gehen. Twitter: @igorpianist

Und was machen andere?

Lesen sie online ihre Bücher? Üben sie mehr als sonst? Verbringen Sie Ihre Zeit im Atelier und machen Corona-Kunst? Die BZ hat bei einigen nachgefragt:

https://www.bz-berlin.de/berlin/zwischen-isolation-und-hoffnung-berliner-kuenstler-berichten

Berliner Clubshzene

Auch die Berliner Clubszene hat einen ganz eigenen Weg gefunden, mit der Krise umzugehen:

https://www.moz.de/nachrichten/brandenburg/artikel-ansicht/dg/0/1/1796762/

Und die Sängerinnen, Sänger und Bands?

https://www.t-online.de/unterhaltung/id_87697154/kreative-krise-wie-pop-auf-corona-reagiert-don-t-stand-so-close-.html

Und noch ein Blick auf die Bühnen der Stadt

https://taz.de/Berliner-Theater-im-Internet/!5677841/

Sorforthilfepaket IV

Für viele bleibt die Situation trotz all der guten Ideen jedoch nach wie vor existenzbedrohend. Der Berliner Senat hat darauf reagiert und ein neues Soforthilfepaket IV geschnürt. Alle Informationen dazu hier:

https://www.berlin.de/sen/kulteu/aktuelles/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.919126.php

Auch du kannst helfen!

Wir freuen uns, wenn du den Beitrag teilst, damit viele Kulturschaffende die Informationen lesen.

Schreib auch gern in die Kommentare oder in unsere Facebook Gruppe, wenn du konkrete Hilfsangebote kennst, die alle kennen sollten oder wenn dir etwas auf dem Herzen liegt.

Das war es für heute. Komm weiterhin gut durch die Krise und bleib gesund!
Dein Kunstleben Berlin Team

 

Veröffentlicht am: 14.04.2020 | Kategorie: Ausstellungen, Corona-Hilfe,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box