Body Pressure

827395

Bild: © die Künstler © 2013 VG Bild-Kunst (Feldmann, Hanson) © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie / Thomas Bruns

“Body Pressure. Skulptur seit den 1960er-Jahren” präsentiert figurative Skulpturen der Gegenwartskunst. Im Gegensatz zu den Marmorbildnissen des 19. Jahrhunderts stellt die Skulptur der Gegenwart den menschlichen Körper vielschichtig und oft widersprüchlich dar. Die Materialien verändern sich, die Künstler verwenden neben Marmor und Bronze auch Kunststoffe, Gebrauchsgegenstände oder sogar Körperflüssigkeiten. Es geht in der figurativen Skulptur nicht mehr um die Versinnbildlichung von Repräsentations- und Herrschaftsansprüchen, vielmehr wird sie widersprüchlicher, ästhetisch brüchiger und gleichzeitig medial offener.
Künstler wie Bruce Nauman, Hans-Peter Feldmann, aber auch Paul McCarthy und Berlin.de. Bruyckere verweisen zwar noch auf kunsthistorische Vorbilder und ältere dreidimensionale Menschendarstellungen, jedoch finden sie dafür veränderte, oft abstrahierte oder groteske Formen. Endgültig wird die Skulptur von Künstlern wie Gilbert & George oder Franz Erhard Walther vom Sockel gehoben, oder besser gesagt: sie steigt sogar selbst vom Sockel. Die Künstler werden nun zu lebenden Skulpturen oder integrieren den Besucher in das Werk.
Die vielschichtige Beschäftigung mit dem Körper in der Kunst seit den 1960er-Jahren wird an Hand von zentralen Werken aus den Sammlungen der Nationalgalerie untersucht.
Museums-Kategorie: Bildende Kunst / Gegenwartskunst / Zweite Hälfte 20. Jahrhundert
Öffnungszeiten sind die offiziellen Öffnungszeiten des Museums.
Preise: Ermäßigt: 5.00, Ermäßigt-Info: Sonderausstellungen und Hamburger Bahnhof: 7,00 €, Normal: 10.00, Normal-Info: Sonderausstellungen und Hamburger Bahnhof: 14,00 €

© Museumsportal Berlin

Wo: Hamburger Bahnhof

Adresse: Invalidenstr. 50, 10557 Berlin (Mitte)

Preise: Ermäßigt: 5.00, Ermäßigt-Info: Sonderausstellungen und Hamburger Bahnhof: 7,00 €, Normal: 10.00, Normal-Info: Sonderausstellungen und Hamburger Bahnhof: 14,00 €

Öffnungszeiten: Mo geschlossen, Di-Mi 10:00-18:00, Do 10:00-20:00, Fr 10:00-18:00, Sa-So 11:00-18:00

Laufzeit: Do, 14.11.2013 bis zum So, 17.11.2013

Veröffentlicht am: 14.11.2013 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box