Daniela Boo – The Space Between People – Art Gallery Z

Daniela Boo, Art Gally Z

„Man wird alleine geboren, man stirbt alleine, das was dazwischen liegt ist Vertrauen und Liebe.“ Louise Bourgeois. „Die große Herausforderung ist die Einsamkeit“ sagt der Daniela Boo. Wie die Kunst, gibt auch die Einsamkeit das Gefühlt hinter Glass gefangen zu sein; Das ist das unverkennbare Gefühl des urbanen Lebens.

Daniela’s Kunst, entsprungen aus der Einsamkeit, angetrieben von dem Verlangen nach Kommunikation, das Gefühl darstellend, auf der einen Seite mit extremer Ruhe und auf der anderen Seite mit einem Vertiko aus Farben, ist das erste Mal in Berlin zu sehen.

Mit Farben übermittelt Daniela Boo Poesie, Musik, Einsamkeit und die Vielfalt unserer urbanen Landschaft und bringt einen Hauch von Wärme in den Winter von Berlin.

Danielas Werke sind eine konstante, andauernde Suche nach Rhythmus, Stimmung und Bewegung in ihrer urbanen Umgebung. In dieser Ausstellung aus selektierten Werken von 2008-2017 werden Fußgänger, Autos, Busse, Billboards und andere uns bekannte Elemente unseres urbanen Umfeldes gezeigt, welche ineinander, teilweise übereinander, sogar verschwommen und beschleunigt in ihrer abstrakten Energie uns, dem Betrachter, das Denken durch die Farben erlaubt.

Daniela Boo, Art Gally Z
Daniela Boo, Art Gally Z

Während alles um uns herum schneller und schneller wird, bleibt unser eigenes Tempo immer gleich. Dieses menschliche Tempo, die Einsamkeit sowie die Geräusche und die Farben während wir auf Züge, Busse und in Taxen warten, wird in Daniela Boo unteranderem in Werken wie „Pasajero“ festgehalten, in denen der Focus auf den einzelnen Individuen liegt. Betrachter oder Objekt? Gesehen oder übersehen? Daniela Werke reizen dazu an sich solche Fragen zu stellen. Raum wird zwischen dem Betrachter und Objekt kreiert.

1968 geboren, hat Daniela Boo mehrere Stipendien und Preise an der School of Art Institute of Chicago, an der University of Fine Arts San Francisco, an der University of Fine Arts Cincinnati und dem Pratt Institute gewonnen. 1988 nahm sie den Studien der Taipei University China teil. Seitdem hat Daniela konstant in Argentinien, den USA, Spanien und Deutschland zwischen 1933 und 2017 ausgestellt. 2011 arbeitete sie unter anderem mit dem Porsche Museum in Stuttgart zusammen nahm individuelle Aufträge u.a. von Lamborghini, Pagani und Porsche an.

Daniela Boo – The Space Between People

noch bis zum 24.03.2017

Art Gallery Z

Nürnberger Straße 19
10789 Berlin

Veröffentlicht am: 25.02.2017 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: ART GALLERY Z, Daniela Boo,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box