Rahmenprogramm und Artist Index: POSITIONS Berlin Art Fair 2022

POSITIONS Berlin Art Fair 2022

Bald ist es soweit: Die neunte Ausgabe der POSITIONS Berlin Art Fair präsentiert bei internationalen Galerien und im Rahmen der Sonderausstellungen mit rund 400 Künstler:innen aus 50 Ländern eine geballte Ladung moderner und zeitgenössischer Kunst! Vom 15. – 18. September 2022 können junge aufstrebende Postionen neben etablierten Künstler:innen und wiederentdeckten Ikonen gesehen, erworben und der Kunstmarkt in seiner Vielfalt zelebriert werden.

Freue dich auf Werke von der leider kürzlich verstorbenen Natalia LL (lokal_30), Georg Grosz (Kunkel Fine Art), Erich Heckel (Akim Monet Fine Arts), Saïdou Dicko (ARTCO Galerie), Jantje Almstedt (Galerie Intershop), Vera Molnar (DAM Projects), August Macke (Thole Rotermund Kunsthandel), Lisa Tiemann (SCHWARZ CONTEMPORARY), Stephen Wilks (Hilgemann.Art), Adriana Preda (Ivan Gallery), Yafeng Duan (Galerie Michael Janssen), Faisal Habibi (Jarmuschek+Partner), Petra Petitpierre (ZELLERMAYER Galerie), Yoshishige Furukawa (Maus Contemporaray), Wang Fujui (IDOLON GALLERY) u.v.m.

Im Artist Index findest du einen vollständigen Überblick über die künstlerischen Positionen, die du bei den 88 teilnehmenden Galerien entdecken kannst.

Rahmenprogramm
Awards

Zilkens Best Booth Award

Preisverleihung am Donnerstag, 15. September, 19 Uhr, Plaza Hangar 6 Gemeinsam mit unserem Partner Zilkens Fine Art Schweiz verleihen wir in diesem Jahr zum ersten Mal den Zilkens Best Booth-Award. Mit diesem Preis wird jährlich die beste Präsentation einer Galerie im Rahmen der POSITIONS Berlin Art Fair Berlin durch eine Jury ausgezeichnet.

Berlin Hyp-Preis 2022

Preisverleihung am Samstag, 17. September, 14 Uhr, Plaza Hangar 6 Zusammen mit dem Kooperationspartner BERLIN HYP zeichnet die POSITIONS Berlin während der Messe zwei junge, vielversprechende Künstler:innen aus, deren Arbeiten im folgenden Jahr jeweils in einer Einzelausstellung präsentiert werden.

Sonderausstellungen

Boris Lurie

In einer Sonderausstellung werden ausgewählte Arbeiten des US-amerikanischen Künstlers Boris Lurie (1924 – 2008) gezeigt, dem Mitbegründer der New Yorker NOart!-Bewegung. Diese Ausstellung entsteht in Kooperation und mit Unterstützung der Boris Lurie Art Foundation, Clifton, New Jersey.

Academy POSITIONS by Berlin Hyp

Die POSITIONS Berlin Art Fair präsentiert in einer Sonderausstellung mit der besonderen Unterstützung der Berlin Hyp 27 junge zeitgenössische Positionen von Absolventen und Student:innen deutscher und ausländischer Kunsthochschulen. Gezeigt werden Arbeiten von Julian Arayapong, Soeren Baptism, Florian Bittner, Nils Blau, Chiau Syuan Chai, Lucie Gorzolka, Jonas Höschl, Suah Im, Ana Janez, Anna Jocham, Youngmin Lee, Line Lyhne, Miha Majes, Ines Matos, Shinoh Nam, Sora Park, Julie Peter, Rosanna Maerie Pondorf, Barbara Posch, Swenja Schaaf, Spela Sedivy, Josephine Seydler, Gloria Sogl, Ayaka Terajima, Theresa Tuffner, Tabata von der Locht und Lea Wächter.

Selected POSITIONS

Mit Selected POSITIONS möchten wir neuen Sammler:innen einen Einstieg in den Kunstmarkt bieten. In dieser kuratierten Ausstellung präsentieren wir Kunstwerke, die maximal 50 x 50 cm groß und im niedrigerem Preissegment angesiedelt sind.

NFT POSITIONS

In dieser kuratierten Ausstellung präsentieren wir Ihnen ausgewählte Werke der Kryptokunst, in Zusammenarbeit mit Samsung und der Galerie Greulich.

Artima POSITIONS

Die Mannheimer Versicherung AG engagiert sich für eine Künstlerin, die es lohnt, wieder entdeckt zu werden. In diesem Jahr präsentiert die ARTIMA in Kooperation mit der Berliner Galerie Georg Nothelfer die Künstlerin Galli.

Friday Night POSITIONS

Am Freitagabend, 16. September 2022 öffnen die an der POSITIONS Berlin Art Fair teilnehmenden Berliner Galerien ihre Ausstellungen bis 21 Uhr.

Fashion POSITIONS
Mit diesem Sonderprojekt werden ausgewählte Berliner Modedesigner:innen präsentiert, die an der Schnittstelle zwischen Kunst und Mode die ästhetische Handschrift ihrer Labels im Kontext und im Austausch mit der Kunst inszenieren.

Talks

Während der Messe werden zudem spannende Talks zu verschiedenen Themen in Hangar 6, Stand S03 präsentiert.

Artist Talk über Werk und Leben von Boris Lurie und NO!art

Freitag, 16. September, 16 Uhr
Mit Prof. Dr. Beate Reifenscheid (Ludwig Museum Koblenz) und Dr. Thomas Heyden (Neues Museum Nürnberg) und moderiert von Rafael Vostell (Boris Lurie Foundation)

Fashion Talk

Freitag, 16. September, 18 Uhr
Mit Esther Perbandt und weiteren Gästen

Vortrag und Talk über Kryptokunst und NFTs

Samstag, 17. September, 15 Uhr
Mit Andreas Greulich (Galerie Greulich, Frankfurt am Main)

Trash Talk mit den Messedirektoren über alles außer Kunstmarkt

Samstag, 17. September, 15 Uhr
Mit Heinrich Carstens und Kristian Jarmuschek

POSITIONS Berlin Art Fair

15. – 18. September 2022

Flughafen Tempelhof

Veröffentlicht am: 05.09.2022 | Kategorie: Kryptospace / NFT, Kultur - was sonst noch passiert, Kunst, NFT & Kunst, | Tag: Berlin Art Week 2022,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box