Summer of Possibilities – Bode Projects

Chris Martin, TAZ #67, 2021, Acrylic, oil, and glitter on canvas, 102.9 × 76.2 cm / 40 1/2 × 30 in, Courtesy of the Artist and Anton Kern Gallery

Summer of Possibilities ist eine Hommage an jenen Sommer im August, als die Künstler noch nicht wussten, was sie erwartete. Sie vereint junge und etablierte Künstler, welche die Arbeit des Kunstschaffens mit ihren historischen Brüchen verkörpern. Es ist aber auch eine Bestandsaufnahme des Prozesses des Kunstmachens von heute. Die Praxis des Schaffens und Produzierens von grenzenlosen Möglichkeiten innerhalb der Abstraktion, welche mit der kontinuierlichen Hingabe an das Werk einhergeht.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von Anthony Akinbola, Ryan Cosbert, Louis Cameron, Keltie Ferris, Tomashi Jackson, Stephanie Lüning, Chris Martin, Tariku Shiferaw, Sylvia Snowden, Joan Snyder und David Reed.

Summer of Possibilities öffnet am Samstag, den 09. Juli, von 11 bis 18 Uhr in der Galerie in den Reinbeckhallen in Berlin. Eine kollektive Malaktion der Künstlerin Stephanie Lüning wird für die Öffentlichkeit gestartet. Die Ausstellung läuft vom 09. Juli bis zum 21. August 2022.

Beitragsbild: Chris Martin, TAZ #67, 2021, Acrylic, oil, and glitter on canvas, 102.9 × 76.2 cm / 40 1/2 × 30 in, Courtesy of the Artist and Anton Kern Gallery

Summer of Possibilities

kuratiert von Alteronce Gumby

09. Juli 2022 – 21. August 2022

Bode Projects

Veröffentlicht am: 21.07.2022 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box