Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

BODE präsentiert die Ausstellung von Miguel A. Machado Suárez “Yo Soy”

5. März 2021 - 17. April 2021

Miguel A. Machado Suárez, Paradigma, 2020, Oil on canvas, 120 x 130 cm

Bode Projects freut sich, die Einzelausstellung Yo Soy [Ich bin] des kubanischen Künstlers Miguel A. Machado Suárez anzukündigen. Die Ausstellung vereint verschiedene Werkgruppen aus den Jahren 2016 bis 2020, und demonstriert die Virtuosität und Technik des Künstlers in Cuban Art. Durch die Vermischung von Comic–Elementen mit Historienmalerei, traditionellen Dreischicht- oder postimpressionistischen Techniken adressiert der Künstler sowohl universelle als auch bildnerische Fragen und fordert damit unser Sehen und Denken heraus.

Für Miguel Alejandro ist Maler zu sein gleichbedeutend mit Sein, was Yo Soy eindrucksvoll visualisiert: ”Für mich besteht einer der Reize des Malens darin, die Möglichkeit zu haben, nicht daran zu denken, es zu tun. Für mich ist es etwas Natürliches, Notwendiges und Lebenswichtiges. Das Existieren erlaubt mir zu malen, das Malen hilft mir zu existieren.”

Miguel A. Machado Suárez übernahm die Malerei als philosophische Praxis im sozio-politischen Kontext der Zensur und historischen Entwicklung Kubas, die sich seit den späten 1990er Jahren auf der Insel weiterhin vollzieht. Die Bildwelten suggerieren einen anderen Blick auf jene weltliche Gesellschaften, indem er in seinen Werken den Themen der Freiheit, Veränderung und Transformationen des Selbst, Ausdruck verleiht.

Bode Projects – Yo Soy © Miguel Alejandro Machado Suárez
Bode Projects – Yo Soy © Miguel Alejandro Machado Suárez
Miguel A. Machado Suárez, geboren 1990 in Pinar del Rio, Kuba. Er studierte Bildende Kunst und Malerei am Instituto Superior de Arte ISA, Havanna und an der Academia Profesional Eduardo Abela in San Antonio De Los Baños. Seine Arbeiten wurden mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis der Asociacion Hermanos Saínz. Der Künstler lebt und arbeitet in Havanna. “Yo Soy” ist die erste Einzelausstellung von Miguel A. Machado Suárez in Europa.

Kuratorin: Liatna Rodríguez López, geboren 1986, in La Havana, Cuba. Liatna Rodríguez ist Kunsthistorikerin und freischaffende Kuratorin in Havanna, Kuba.

Miguel Alejandro Machado Suárez – Yo Soy

5. März – 17. April 2021

Bode Projects

Beitragsbild: Miguel A. Machado Suárez, Paradigma, 2020, Oil on canvas, 120 x 130 cm

Details

Beginn:
5. März 2021
Ende:
17. April 2021
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,
Eintritt: -

Veranstaltungsort

Bode Projects
Fasanenstr. 28
Berlin, 10719 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
+49 30 887 13 441

Veröffentlicht am: 17.03.2021 | | Tag: bode projects, Miguel Alejandro Machado Suárez,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.