Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

paper positions berlin 2022

28. April 2022 - 1. Mai 2022

paperpositionsberlin2021_Credits_ClaraWenzel-Theiler

Die sechste Ausgabe der paper positions berlin findet im Frühjahr 2022 in der Deutschen Telekom Hauptstadtrepräsentanz statt. Papier ist ein durch und durch sinnliches und emotionales Material, dessen Verwendung als künstlerischer Werkstoff kaum Grenzen zu kennen scheint und weit über die reine Nutzung als Trägermaterial hinaus geht. Auf der paper positions berlin wird das Medium zum eigentlichen Hauptdarsteller.

Aspekte wie Form, Format, Plastizität oder räumlichen Konzeption spielen bei der künstlerischen Auseinandersetzung eine wichtige Rolle. Papier bekommt Volumen, ist luftig, leicht, transparent oder fragil gleichzeitig aber ebenso stabil, hart oder kompakt. Der Werkstoff Papier eröffnet ein breites Spektrum gestalterischer und technischer Möglichkeiten, für die wir Sie zusammen mit unseren ausgewählten Galerien und im Rahmen dieses besonderen Messeformats erneut begeistern möchten.

Rahmenprogramm

Mit dem PAPER ART AWARD zeichnet die paper positions gemeinsam mit dem neu in Berlin gegründeten Museum “Haus des Papiers” jährlich drei Künstler*innen aus, die sich in herausragender, impulsgebender und eigenständiger Weise mit dem Werkstoff Papier auseinandersetzen. Gestiftet und ermöglicht wird dieser Preis von Canon, d’mage und Hahnemühle. Das Preisgeld im Gesamtwert von 36.000 Euro wird für Ankäufe von Werken der ausgezeichneten Künstler*innen durch das Museum verwendet. 2021 wurden Fiene Scharp, Astrid Busch und Angela Glajcar ausgezeichnet, deren Arbeiten bereits in der vielbeachteten Ausstellung “Spatial Paper” präsentiert worden sind.

Bereits seit 2019 vergibt die paper positions berlin gemeinsam mit RKA Rechtsanwälte Hamburg/Berlin den paper positions award. Die Auszeichnung, die ausschließlich an Künstlerinnen vergeben wird, würdigt eine herausragende zeitgenössische Position zum Thema Zeichnung und dem Medium Papier und beinhaltet eine Sonderpräsentation im folgenden Jahr. Die erste Preisträgerin war Hell Gette (2019), 2020 wurde Iris Schomaker ausgezeichnet. Gewinnerin des Preises 2021 ist Nora Schattauer, deren neue Arbeiten auf der kommenden paper positions berlin im Rahmen einer Sonderausstellung präsentiert werden.

Astrid Busch, Bloody Bay Oasis 2020, courtesy of the artist
Astrid Busch, Bloody Bay Oasis 2020, courtesy of the artist

paper positions berlin

28. April 2022 – 1. Mai 2022

Eröffnung: Do, 28. April, 18 – 21 Uhr

Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz

Details

Beginn:
28. April 2022
Ende:
1. Mai 2022
Veranstaltungskategorie:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

Deutsche Telekom Hauptstadtrepräsentanz
Französische Straße 33 a-c
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte
Website:
https://www.telekom-hauptstadtrepraesentanz.com/

Veröffentlicht am: 14.02.2022 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.