Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tom Hoops introduces Wild Dogs in Paris

22. Juni 2018 - 1. August 2018

Magic Beans freut sich, die von Tom Hoops kuratierte Gruppenausstellung
Tom Hoops Introduces Wild Dogs in Paris vorzustellen.

“Die Leute haben uns alles umsonst gegeben. Wir durften pro Bild nur eine begrenzte Menge Film verwenden, aber für die Kreativität gab es keine Grenzen. Ich sage immer, sie haben uns losgelassen wie wilde Hunde in den Straßen von Paris” – Helmut Newton.

Der Fotograf Tom Hoops, bekannt für seine starken gefühlsgeladenen Porträtarbeiten, und Ermahn Yuceer, Gründer der Uhrmacherei Greyhours, haben Wild Dogs in Paris 2016 als Fotografie-Sammlung gegründet. Die Sammlung will bestehende und laufende persönliche Projekte so fördern, dass sie mit Leidenschaft betrieben werden können, frei von den Beschränkungen durch Ausschüsse oder von Auftragsvorgaben, an die viele Fotografen gebunden sind. Die hierfür ausgewählten Arbeiten werden in aller Welt unabhängig produziert, von jungen wie auch von etablierten Künstlern und Künstlerinnen.
Beschränkungen hinsichtlich des Genres oder Themas gibt es nicht, lediglich eine kursierte Sammlung von klassischen und neuen Visionen der Fotografie aus dem gesamten Spektrum des Mediums. Während Wild Dogs in Paris eine starke Online-Plattform aufbaut, bleibt sie auch eine physische Sammlung mit dem Ziel, einen umfangreichen Korpus an Arbeiten aufzubauen, die dann auch öffentlich gezeigt werden.

2017 legte Wild Dogs in Paris gemeinsam mit den Uhrmachern Greyhound ein breit angelegtes Stipendien-Programm auf, das Fotografen und Fotografinnen in die Lage versetzen soll, persönliche Projekte zu verfolgen. Dieses Programm stellt den Geförderten finanzielle und technische Unterstützung zur Verfügung, um laufende fotografische Projekte zu vollenden. Derzeit ist das Programm eine offene Ausschreibung.

Wild Dogs in Paris präsentiert Ihnen nun eine kuratierte Auswahl von weniger bekannten Geschichten aus einer vielseitigen Sammlung von FotografInnen und KünstlerInnen. In einer Zeit, in der unser Fotografiekonsum geradezu übersättigt ist, ist es das Ziel von Wild Dogs in Paris, Projekte herauszuheben, die zu Recht aus der Menge hervorstechen, und einen Ort zu schaffen, an dem sie gesammelt und präsentiert werden können.

Es ist das erste Mal, dass Wild Dogs in Paris in einer Galerie ausstellen. Bisher war die Sammlung nur auf der Online-Plattform zu sehen. Zu diesen Anlass hat Tom Hoops eine Ausstellung mit fünfzehn Mitgliedern von Wild Dogs in Paris kuratiert, mit eigenen Arbeiten sowie mit Arbeiten von u.a. Kate Bellm, Luis and Sergio del Amo, Sean Lotman, Steve Macleod, Salvatore Matarazzo, Rochelle Mendez, Dan Sully and Piotr Zbierski.

Details

Beginn:
22. Juni 2018
Ende:
1. August 2018
Veranstaltungskategorie:
Eintritt: Free €

Veranstaltungsort

Magic Beans Gallery
Auguststraße 86
Berlin, 10117 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 09.06.2018 | Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.