Harland Miller bei Blain|Southern

Harland Miller, Tonight We Make History (P.S. I Can’t Be There) (Detail), 2016, Courtesy the artist and Blain

Tonight We Make History (P.S. I Can’t Be There) ist Harland Miller ‘s erste Einzelausstellung in Deutschland. Die neuen, großformatigen Arbeiten beziehen sich auf seine Erinnerungen an Berlin, wo er vor 25 Jahren gelebt hat. Millers erster Berlin-Aufenthalt war im Jahre 1985. Er wohnte in Kreuzberg und besuchte von dort auch Ostberlin. Der deutschen Sprache nicht mächtig, realisierte er, dass ihn der Text als Bild betrachtet, besonders ansprach. Miller selbst ist auch Autor, u.a. von Slow Down Arthur, Stick to Thirty, 2001, und schreibt momentan ein Buch über Berlin und den damaligen Zeitgeist, den er dort erlebt hat.

Tonight We Make History (P.S. I Can’t Be There)

30. April – 30. Juli 2016

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 11-18 Uhr
Gallery Weekend: 30. / 31. April, 11-19 Uhr

Blain|Southern

Postdamer Staße 77-87
10785 Berlin

Harland Miller, Portrait Photo: Simon Di Principe
Harland Miller, Portrait Photo: Simon Di Principe

Beitragsbild: Harland Miller, Tonight We Make History (P.S. I Can’t Be There) (Detail), 2016, Courtesy the artist and Blain|Southern,
Photo: Peter Mallet

Veröffentlicht am: 27.04.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Blain, Gallery Weekend 2016, Harland Miller, Kalender, Pressemitteilung, Southern,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box