Kunst gegen Kälte: Paul Hermann

Warum ich diese Aktion unterstütze?

“Kunst ist immer wichtig. Am wichtigsten aber, wenn Politik versagt.”

Über Paul Hermann

(*1966)
Paul Hermann nimmt den Betrachter mit seinen urban cuttings auf eine Reise durch verschiedene Städte und schult unseren Blick für ungewöhnliche Ansichten. Seine Bilder und Objekte erheben das Alltägliche auf ein neues Niveau. Sie hinterfragen unsere Bewertungen. Kann etwas Altes, Zerissenes, Schmutziges schön sein? Lohnt es sich, zu verweilen und es zu betrachten? Paul Hermann schneidet mit seinen „urban cuttings“ einen Moment aus der Urbanität und der Schnelligkeit unseres Lebens und zeigt die Schönheit dessen, was wir viel zu oft übersehen.

Instagram @urbancuttings

Mit diesem Kunstwerk unterstützen ab dem 4. Dezember 
(Einfach auf den Link oder das Bild klicken)

urban cutting Nr. 39 by paul hermann /Fotografie (40cmx30cm) auf Forex in Schattenfugenrahmen (4 mm Eiche, schwarz)

Einfach so für Kunst gegen Kälte spenden:

[powr-paypal-button id=30685291_1480665252]

Veröffentlicht am: 01.12.2016 | Kategorie: Kunst, Kunst gegen Kälte, | Tag: Benefiz, Benefizaktion, Benefizkunstaktion, Kunst gegen Kälte, Paul Hermann, urban cuttings,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box