06. NFT.kunstleben Podcast mit Ania Pilipenko von Metawalls

06 NFT.kunstleben Podcast - Romy Campe im Gespräch mit Ania Pilipenko von Metawalls

Ania Pilipenko ist Founder des Berliner Holzmarktes und von Metawalls, einer Berliner NFT Plattform für Streetart und Urbanart. Ich spreche mit ihr über die ungewöhnliche Entstehungsgeschichte von Metawalls, was NFTs in der Welt bewegen könnten und über die Möglichkeiten durch NFTs für Künstler die mit Medien arbeiten, die eben nicht so einfach zu monetarisieren sind. Daneben sprechen wir auch über die Stadt Berlin, die Berliner Mauer und tauschen Gedanken aus, wie Berlin mehr für seinen Ruf als Kunststadt tun könnte, indem sie Künstler besser einbezieht und unterstützt. Und dass diese Aufgabe z. B. mit NFTs gar nicht so schwer ist…

Shownotes

Website: metawalls.io

Linkedin Profil: linkedin | Ania Pilipenko

Instagram: Instagram | metawalls

Um was geht es beim NFT.kunstleben Podcast?

NFTs für den traditionellen Kunstmarkt. Wie nutzt du als Künstler oder Galerist NFTs? Welche Businessmodelle eröffnen sich für Galeristen? Wie erstellst du als Künstler selbst NFTs? Wir sprechen mit NFT und Web3 Experten, die sich fern vom NFT Hype um die Bored Apes oder Kyptopunks mit dem Thema beschäftigten und nachhaltige Wege für den traditionellen Kunstmarkt aufzeigen.

NFT.kunstleben Podcast abonnieren

Den NFT.kunstleben Podcasts gibt es überall, wo es Podcasts gibt. Hier kannst du ihn ABONNIEREN


 

Veröffentlicht am: 13.09.2022 | Kategorie: Kolumne Romy Campe, Kryptospace / NFT, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, NFT & Kunst, Podcast, | Tag: NFT, NFT.kunstleben Podcast,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box