Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Niels Sievers – Illusion

2. Juni 2018 - 6. Juli 2018

Niels Sievers Malerei beeindruckt durch seine charakteristische malerische Technik (der Verbindung von Öl, Eitempera und Graffiti-Sprühlac). Ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes ist das magische Licht, das er damit erzeugt. Die Bilder leuchten gleichsam aus sich selbst heraus und je nach Betrachterstandpunkt verändern sich Helligkeit und Intensität der Komposition. Auffallend in der neuen Reihe sind die zunehmende Farbigkeit seiner Malerei, die die dunklen Nachtbilder ablöst, die minutiös abgestimmten Farbnuancen, spezielle Grundierungen, die Verwendung von Jute als Malgrund, die für organischere Strukturen sorgt, das Auskratzen bestimmter Elemente und die Spannung zwischen silbrig-glänzenden und schrundig wirkenden Farbpartien.
Konkrete Landschaftselemente löst der Künstler mehr und mehr in der Abstraktion auf und lässt gleichzeitig die Grenzen zwischen Illusion und Wirklichkeit verschwimmen. Die Bildtitel der Reihe „Time travel“ weisen darauf hin, dass der Künstler sich bewusst auf eine Reise in andere Welten und Zeitzonen begeben hat. Das Ergebnis ist ein eigenständiger künstlerischer Kosmos, der immer weniger einer konkreten Verortung in der Realität bedarf. Auch die Betrachter sind eingeladen, diese Zwischenwelt zu betreten, die sie fern von Romantik in einen inneren Raum entlässt: „Tell me where, I`ll meet you there“, so ein weiterer Bildtitel.
1979 geb. in Niebüll; 2002-2008 Studium der Freien Kunst, Kunstakademie Düsseldorf, Klasse Jörg Immendorff; 2008 Meisterschüler bei Immendorff; 2013 Publikumspreis Kunstmuseum Solingen; 2009 Erwine Steinblum Stipendium, Johannesburg; 2008 Reisestipendium NRW, Kunstverein Düsseldorf; lebt und arbeitet in Berlin.

Details

Beginn:
2. Juni 2018
Ende:
6. Juli 2018
Veranstaltungskategorie:
Eintritt: -

Veranstaltungsort

C&K GALERIE
Joachimstr. 17/Ecke Auguststraße
Berlin, 10119 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 11.06.2018 | Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.