Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sharing space(s)

15. November 2018 - 29. November 2018

Eröffnung: 15.11, 19h
Laufzeit: 16.11. – 30.11.2018, Do.-Sa. 14:00-18:00
Freitag, 23.11.2018, 18:00 Uhr: Kuratorinnen-Führung mit Cornelia Siebert

Künstler*innen: Natalia Kepesz, Daniel Seiffert, Sebastian Wells
Kuratiert von: Cornelia Siebert

Im Rahmen des „Monat der Fotografie-OFF“ zeigt feldfünf – Projekträume im Metropolenhaus vom 16.11. – 30.11.2018 die Ausstellung Sharing space(s) mit fotografischen Arbeiten, die den öffentlichen Raum als vermeintlichen Ort demokratischer Prozesse befragen.
Wie funktionieren öffentliche Orte, an denen unterschiedliche Menschen aufeinander treffen? Schaffen sie es Schauplätze von Demokratie zu sein? Oder handelt es sich vielmehr um Wunschträume von Architekt*innen und Stadtplaner*innen?
Im Bewusstsein, dass nicht jeder urbane Platz gleich auch öffentlicher Raum ist, der einem demokratischen Ansatz unterliegt und für alle gleich zugänglich ist, widmet sich die Ausstellung Sharing space(s) eben jenen Orten, denen ein Widerspruch von planerischem Ideal und Lebensrealität eingeschrieben ist.
Die Arbeit Trabanten von Daniel Seiffert portraitiert die Bewohner*innen der Großwohnsiedlung Gropiusstadt. Die Serie versucht dabei eine Annäherung an den Mythos des Orts vorzunehmen und bewegt sich dabei an der fotografischen Grenze zwischen dokumentarischem Realismus und subjektiver Poesie.
In der Serie Sonnenbaden setzt sich Natalia Kepesz mit künstlich angelegten Erholungsorten wie Schwimmbädern oder Parks auseinander. Sie versteht diese als Orte, die geschaffen wurden, um den Menschen die Illusion des Entkommens aus dem Urbanen zu geben und der Natur näher zu sein.
Sebastian Wells beschäftigt sich in seiner Arbeit Utopia mit dem globalen Phänomen der Lager für Geflüchtete als dauerhafte Provisorien mit stadtartigen Ausmaßen und Orte universalistischer humanitärer Ordnung und Kontrolle. Die sich ähnelnden Strukturen der verschiedenen Camps, die er für die Serie fotografiert hat, visualisieren den Verlust von geografischer Spezifität.

Details

Beginn:
15. November 2018
Ende:
29. November 2018
Veranstaltungskategorie:
Eintritt: kostenlos €

Angebote:

https://feldfuenf.berlin/veranstaltungen/sharing-spaces/?mc_id=4905


Veranstaltungsort

feldfuenf
Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 7–8
Berlin, 10969 Deutschland
+ Google Karte

Veröffentlicht am: 01.11.2018 | Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.