LUMAS und PARLEY präsentieren: Im Rausch der Tiefe

The Whale Shark ® Jean-Marie Ghislain, www.lumas.com_Mini-ohneRahmen

Der Ozean: Im Raus der Tiefe – ein unergründlicher Schatz. Die Weltmeere betören Menschen seit jeher mit ihrer einzigartigen Schönheit. Gleichzeitig fasziniert die See insbesondere Fotografen.

Taucht man ab in den Rausch der Tiefe offenbaren sich magische Unterwasserwelten. Hier schlummern wahre Kunstwerke der Natur, die nur darauf warten entdeckt zu werden. Doch so schön und unergründlich die Weltmeere sind: Sie sind in Gefahr!

Mit der Eventreihe Im Rausch der Tiefe nähert sich LUMAS einer Problematik an, die uns alle angeht. 71 % der Erdoberfläche sind von den Weltmeeren bedeckt. Doch rapide wachsende Plastikverschmutzung bedroht die Meere und ihre Bewohner zunehmend. Gemeinsam mit Künstlern wie Jean-Marie Ghislain, David Fleetham und Shelia Rogers präsentiert LUMAS im Herbst eindrucksvolle Fotografien, welche die Schönheit des Ozeans und seiner Bewohner in den Vordergrund stellen. Gleichzeitig weisen die Fotografien auf das leise Verschwinden des Lebensraums dieser Tiere hin, den es zu schützen gilt.

Blue ® Shelia Rogers, www.lumas.com
Blue ® Shelia Rogers, www.lumas.com

 

Gemeinsam mit der Organisation Parley for the Oceans möchte LUMAS einen Beitrag dazu leisten, ein Umdenken für das gefährdete Ökosystem der Weltmeere herbeizuführen. Den Auftakt der Kooperation macht die gemeinsame Ausstellung Im Rausch der Tiefe, in deren Zentrum die Werke des renommierten Unterwasserfotografen Jean-Marie Ghislain stehen.

Sein Leben lang fürchtete sich Jean-Marie Ghislain vor den gefährlichen Raubtieren der Weltmeere. 2008 beschloss er, sich seiner Angst zu stellen. Seit diesem ersten Tauchgang mit Haien widmet sich der Belgier nicht nur der Unterwasserfotografie, sondern auch dem Schutz der Tiere.

Zwischenzeitlich gilt Jean-Marie Ghislain als weltweit berühmtester Haiflüsterer. Doch ist es nicht nur der berührende persönliche Werdegang, der die Faszination seiner Fotografien ausmacht. Denn Ghislain porträtiert unterschiedliche Haiarten in sanften, atmosphärischen Schwarzweißaufnahmen und setzt damit neue Maßstäbe in der Unterwasserfotografie. In spektakulären Fotografien eröffnet er einen ungekannten, beinahe zärtlichen Blick auf die vermeintlichen Monster, die unsere kollektive Angst schüren. Jean-Marie Ghislain zeigt die „Wächter der Meere“ als schützenswerte, anmutige Kreaturen in ihrem natürlichen, leider häufig bedrohten Lebensraum.

Yellow ® Shelia Rogers, www.lumas.com
Yellow ® Shelia Rogers, www.lumas.com

 

Schwerelos gleiten sie durch die Tiefen des Ozeans. Detailaufnahmen offenbaren die Feinheiten ihrer Physiognomie. Ghislain arbeitet ausschließlich ohne Blitz. Das erlaubt ihm, den Raubtieren ganz nahe zu kommen ohne sie aufzuschrecken und ermöglicht außergewöhnliche Perspektiven. Mit seiner Arbeit engagiert er sich für den Artenschutz und die Erhaltung des Lebensraums Meer. „Hai-Begegnungen faszinieren mit einer puren Wahrhaftigkeit. Was mich betrifft, haben sie mein Leben stark beeinflusst – so stark, dass sich mein Verhältnis zum Leben und zu anderen Menschen grundlegend verändert hat“, so der Künstler selbst. LUMAS präsentiert mit der Ausstellung Im Rausch der Tiefe Werke Jean-Marie Ghislains zusammen mit Fotografien von u.a. David Fleetham und Sheila Rogers.

Im Rausch der Tiefe

21. September – 16. Oktober 2016

LUMAS Berlin – Mitte

Rosenthaler Straße 40-41
10178 Berlin

Veröffentlicht am: 26.09.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Im Rausch der Tiefe, LUMAS und PARLEY,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box