SLEEPING GIANTS von Tina Buchholtz in der Galerie Art Center Berlin

Art Center Berlin, Sleeping Giants, Tina Buchholtz, Spätregen, 2017, Acryl auf Lwd.

Das Wechselspiel zwischen Statik und Bewegung ist in der Kunst der Berliner Malerin Tina Buchholtz immer wieder ein wichtiges Thema. Diesem Spannungsmoment auf der Spur, bringt sie die Farben deshalb in ganz eigenen Spachteltechniken auf die Leinwand – mal in sorgsam gesetzten, feinen Liniengeflechten; mal pastos und wild über die Leinwand ergossen. So entstehen vielschichtige Motivkompositionen aus rhythmische Farbvariationen und Lichteffekten, die den Betrachter gefangen nehmen.

Die in ihrem Werk stets vorherrschende Naturthematik überführt Tina Buchholtz dabei von einem naturalistischen Abbild in abstrakte Eindruckswelten. In der Ausstellung „Sleeping Giants“ präsentiert sie ihr Werk in unterschiedlichen Malstilen. Zu sehen sind einerseits ihre charakteristischen Motive, bestimmt von präzise mit der Spachtelspitze gesetzten Farbstrichen, die wie schmale Rinnsale über die Bildfläche laufen und eine changierende Oberflächenstruktur erzeugen.
Andererseits widmet sich Tina Buchholtz seit 2017 wieder verstärkt einem impulsiveren Malstil, bei dem sie die Farbe in kurzen, dynamischen Spachtelstrichen pastos aufträgt und die Leuchtkraft dieser kaleidoskopartigen Farbformationen zum Bildthema erhebt.
Zahlreiche Gemälde in der Ausstellung werden erstmals öffentlich gezeigt.

TINA BUCHHOLTZ – SLEEPING GIANTS
Solo-Ausstellung
Galerie Art Center Berlin
Vernissage: Fr, 27.10.2017, 19 Uhr

Datum: 27.10.2017 – 20.11.2017

Galerie Art Center Berlin

Veröffentlicht am: 20.10.2017 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: Galerie Art Center Berlin, Tina Buchholtz,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.