Songs for Alice

944493_10151589245489513_68170844_n

Theater und Konzert
Texte und Lieder in deutscher
und englischer Sprache
Für Erwachsene und Jugendliche

Das eigenartige Weiße Kaninchen und die geheimnisvolle Grinsekatze, die fette Herzogin, der Eierkopf Humpty Dumpty und der sagenumwobene Jabberwock, der ausgestorbene Dodo oder die rauflustigen Zwillinge Tweedle Dee und Tweedle Dum… − sie sind allesamt wahrlich keine niedlichen Gestalten aus einer harmlosen Kindergeschichte. Sie sind vielmehr wahnwitzige Vertreter einer skurrilen Logik der Absurdität und eines unergründlichen Begehrens.
In Szenen und Liedern widmet sich »Songs for Alice« vornehmlich den Gedichten aus beiden Bänden von Lewis Carroll: »Alice im Wunderland« und »Alice hinter den Spiegeln«.
In dieser Inszenierung entführen ein Figurenspieler und zwei Musiker in eine somnambule Zwischenwelt der Fantasie. Ein Abend, balancierend zwischen Konzert und Theater, mit inbrünstigen Hits und geräuschhaften Explosionen, expressiven Figuren und poetischen Maschinen…

Schaubude

SA 15. Februar 20 Uhr Berlinpremiere
SO 16. Februar 20 Uhr

FIGURENTHEATER WILDE & VOGEL, LEIPZIG

Koproduktion mit dem Lindenfels Westflügel Leipzig und dem Fitz! Zentrum für Figurentheater Stuttgart
Texte: Lewis Carroll
Regie: Hendrik Mannes
Spiel, Bühne, Figuren: Michael Vogel
Live-Musik: Johannes Frisch, Charlotte Wilde

Dauer: 80 Minuten
12,50 €  ermäßigt 8,- €

Veröffentlicht am: 27.01.2014 | Kategorie: Kultur, Musik,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box