TALKIN’ ‛BOUT MY GENERATION im Garten

TALKIN' ‛BOUT

TALKIN’ ‛BOUT MY GENERATION Gesprächsrunde #8 am Mittwoch 15. Juli 2020 | 19 Uhr – eine Veranstaltung von oqbo, die im Garten von LesArt stattfinden wird, Anmeldung ist erforderlich

Die achte Gesprächsrunde findet in einem Moment statt, der alle Generationen gleichermaßen angeht und der die Bedeutung gegenseitiger Solidarität offenbart.
Vor dem Hintergrund dieser besonderen Zeitqualität kommt in den Blick, welche biografischen und zeitpolitischen Ereignisse für Generationen prägend waren und welche Erfahrungen und daraus resultierenden Haltungen sie mitbringen.
Andreas Rötzer übernahm im Jahr 2004 den Traditionsverlag Matthes & Seitz, stellte ihn programmatisch neu auf und entwickelt ihn seither kontinuierlich weiter. Daniela Seel gründete 2003 gemeinsam mit dem Buchgestalter und Illustrator Andreas Töpfer den Independent-Verlag kookbooks – Labor für Poesie als Lebensform.
Die Moderatorin des Gesprächs ist Ulrike Ostermeyer. Sie arbeitet seit 1994 in unterschiedlichen Positionen im Verlagsgeschäft, unter anderem als Editor-at-Large für den Schweizer Kampa Verlag.
Mit Andreas Rötzer und Daniela Seel, die auf ganz unterschiedliche Weise Verleger*innen wurden, spricht sie über die Auflösungserscheinungen einer überkommenen Weltordnung in den 80er-Jahren und über Aufbrüche in den 90er- und 00er-Jahren.
Unter dem Titel „Talkin’ ‛bout my generation” veranstaltet oqbo in den Jahren 2019 und 2020 zehn Gesprächsrunden.
Die Reihe bringt ältere und jüngere Vertreter*innen verschiedenster kultureller Schaffens- und Wissensbereiche zusammen, um über Erzählformen und Wahrheitsbegriffe, über das Schreiben über Kunst, Inspirationsquellen der eigenen Arbeit, die Zukunft des Verhältnisses von Stadt und Land, künstlerische Karriereplanung, die Berührungskraft der Lyrik, die Radikalität der Stille, das Verschwinden der Objekte, Stadt und Fantasie, Kunst im öffentlichen Raum und über Kunst im Zeitalter von Instagram und Co. öffentlich zu diskutieren.
Der Eintritt ist frei. Diesmal nicht in der Brunnenstraße, sondern im Garten von LesArt, DAS BERLINER ZENTRUM FÜR KINDER- UND JUGENDLITERATUR in 10178 Berlin | Weinmeisterstraße 5.
ES WERDEN 25 FESTE PLÄTZE EINGERICHTET, NUR NACH TEL. VORANMELDUNG:  0157 75366352
ABSTAND- UND HYGIENEREGELN MÜSSEN EINGEHALTEN WERDEN.
Die Gesprächsrunden der Reihe TALKIN’ ‘BOUT MY GENERATION werden finanziell durch die spartenoffene Förderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa unterstützt.
Bildcredit: oqbo

Datum: 15.07.2020 – 16.07.2020

oqbo raum für bild wort ton

Veröffentlicht am: 10.07.2020 | Kategorie: Ausstellungen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box