URBAN NATION präsentiert Project M/9 “Colors”

URBAN NATION

Riesige Streetart-Gemälde entstehen live vor Deinen Augen.URBAN NATION kombiniert hochkarätige interdisziplinäre Formate, wie Streetart, Galerieausstellung und Design.
Wo Du den etablierten Künstlern und Newcomern jetzt in Berlin begegnen kannst erfährst Du hier…

Farben haben emotionale Wirkung. Sie erzeugen Gefühle, können uns aufmerksam, glücklich oder nachdenklich stimmen.

„Der Anziehungskraft von Farben kann sich keiner entziehen, sie beeinflussen uns jeden Tag neu“, sagt Yasha Young, Direktorin von URBAN NATION. Für das Project M/9 hat sie daher zwölf international rennomierte Künstler der Urban-Art-Szene eingeladen, eine Woche lang unter dem Motto „Colors“ die Effekte von Farben zu erforschen und sich in großflächigen Murals mit deren Wirkungen auseinanderzusetzen. Kuratiert wird „Colors” vom bekannten Webmagazin StreetArtNews und dem Künstlernetzwerk JUSTKIDS. Hinter JUSTKIDS steht ein bunt zusammengesetztes Team etablierter Künstler und Newcomer, die in hochkarätigen interdisziplinären Formaten Streetart, Galerieausstellung und Design kombinieren.

Um von Schöneberg aus, wo URBAN NATION beheimatet ist, die Stadt in eine Outdoor-Galerie zu verwandeln, werden auch in anderen Bezirken Kunstwerke entstehen. Borondo beispielsweise greift in der Tegeler Neheimerstraße 6 zur Farbe. Was er über die 42 Meter Höhe gestaltet, ist noch ein Geheimnis. Beeindruckend wird das Resultat in jedem Fall: Der Spanier, der an der Madrider Universidad Complutense die schönen Künste studierte, wird für seine klassischen Maltechniken gepriesen. Insgesamt werden bis zum 11. Juni sechs Kunstwerke entstehen:

  • Der für sein Spiel mit Perspektiven bekannte 1010 aus Deutschland arbeitet in der Steinmetzstraße 18 in Schöneberg. Die Hausnummer 24 gestaltet Bicicleta Sem Freio aus Brasilien. Die Französin Fafiverschönert die Steinmetzstraße 55.
  • Askew aus Neuseeland arbeitet in der Stargarder Straße 82, Prenzlauer Berg.
  • Der Italiener Eron verleiht dem URBAN NATION-Office in der Bülowstraße 97 ein neues Aussehen.
  • Borondo greift in der Tegeler Neheimerstraße 6 zur Farbe.

Project M/9

10. Juni bis 20. Juli 2016

URBAN NATION

Bülowstraße 97
Berlin – Schöneberg

Veröffentlicht am: 11.06.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: Project M/9, URBAN NATION,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box