Video: Flying Pictures im Hamburger Bahnhof

Flying Pictures im Hamburger Bahnhof. Kunstleben Berlin.

Nach dem großen Erfolg von „Flying Steps“ (2010 in der Neuen Nationalgalerie) gastiert das Projekt „Flying Pictures“ derzeit im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin und verbindet gekonnt „Flying Pictures“ Elemente, wie Kunst, Musik und Tanz-Performance. Unbedingt anschauen!

Wir waren zur Premiere geladen und sehr beeindruckt, von dieser unglaublich kunstvollen Show. Eine wirklich neuartige Art der Kunstinterpretation, von der wir bitte mehr sehen wollen. Die Musik arrangierte wieder das Komponisten-Brüderpaar Vivian und Ketan Bhatti nach Modest Mussorkys berühmtem Klavierstück „Bilder einer Ausstellung“ von 1874.

Dank dem Direktor der Neuen Nationalgalerie Udo Kittelmann, der das Projekt in den Hamburger Bahnhof holte und nach der Premiere sichtlich berührt war, kann diese komplett privat finanzierte und sehr gelungene Verschmelzung von Musik, Tanz und bildender Kunst in einem der wichtigsten Museen für Zeitgenössische Kunst gezeigt werden.

Wir sagen DANKE für so viel Mut und Engagement!

Das ist KUNSTLEBEN! Unbedingt ansehen!!!

noch bis zum 02. Juni 2019

Hamburger Bahnhof Berlin

Veröffentlicht am: 16.04.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box