artfein Gallery zeigt Jörg W. Schirmer: Übergrößen

Jörg W. Schirmer, Ménage á trois, Bronze, Höhe ca. 42 cm, 2014

Jörg W. Schirmer wurde 1965 in Frankfurt am Main geboren und begann seine künstlerische Laufbahn mit einer Holzbildhauerlehre im Jahre 1986. Nur fünf Jahre später studierte er an der Kunstakademie Düsseldorf und wurde ab 1996 Meisterschüler von Prof. Markus Lüpertz. Seit dem folgten nationale, sowie internationale Ausstellungen. Jörg W. Schirmer ist besonders bekannt durch seine extremen Proportionen der Füße bei seinen Arbeiten.

Jörg W. Schirmer, Der Verehrer, Bronze, 22 x 20 x 9 cm, 2015
Jörg W. Schirmer, Der Verehrer, Bronze, 22 x 20 x 9 cm, 2015

 

Diese Proportionen stellen allerdings keinen Effekt dar, um dem Betrachter realistische Größenverhältnisse in einem bestimmten Blickwinkel darzubieten, sondern vielmehr lässt es den Betrachter selbst kleiner, ja fast winzig, wirken. Die bereits mächtigen Figuren gewinnen dabei noch an zusätzlicher Größe, wirken jedoch aufgrund der gewählten Farbe und der Bearbeitung wahrhaftig leicht. Ein Trugschluss, den der Künstler durch seinen außergewöhnlichen künstlerischen Stil hervorzubringen weiß.

Seine Darstellungen setzen sich immer mit der Bewegung als solche auseinander. Der Fuß dient hierbei als solider Ausgangspunkt. Die Gesichter, der meist weiblichen Körper, sind weniger im Detail geprägt, da es dem Künstler vornehmlich um die Körperlichkeit als Ganzes geht. Die Posen stolz, kraftvoll und dynamisch – sie ziehen den Betrachter in ihren Bann und vermitteln ihre Botschaft ohne jeglichen Zweifel.

Übergrößen

15.12.2016 bis 31.12.2016

artfein GALLERY

Hornstraße 20
10963 Berlin-Kreuzberg

Veröffentlicht am: 12.12.2016 | Kategorie: Ausstellungen, Kunst, | Tag: artfein GALLERY, Jörg W. Schirmer, Übergrößen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box