Kategorie: Kunst

Berlin Art Week 2019 — interessante Ausstellungen der Kunstwoche

Die Berlin Art Week öffnet am 11. September zum 8. Mal die Türen. Diesmal gibt es ganz besondere Gegenüberstellungen und künstlerische Positionen zu entdecken: allen voran die Ausstellung “Magic Media—Media Magic. Videokunst seit den 1970er Jahren aus dem Archiv Wulf Herzogenrath”…

Veröffentlicht am: 05.08.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: BERLIN ART WEEK 2019,

10 Fragen an… Künstler Hans-Peter Stark

Hans-Peter Stark

Kunstleben Berlin spricht mit spannenden Kunst-Akteuren, wie Künstler, Galeristen und Sammler. Heute: Hans-Peter Stark über Menschen im urbanen Raum und in der Natur und über die Informationsflut in unserer modernen Welt…

Veröffentlicht am: 31.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Künstler entdecken, Redaktion-Tipp, | Tag: New York meets Berlin,

Berlin Peking Visual Exchange

Chi Peng, NOW-ing, 2012, C-Print, © Chi Peng

Trotz ihres unterschiedlichen kulturellen Hintergrunds haben die von ihren Hochschulen vorgeschlagenen Künstler*innen mehr miteinander gemein als man zunächst vermuten würde. Sie alle leben in großen Städten und bewegen sich völlig selbstverständlich zwischen eigener Herkunft und Tradition sowie einem durch Architektur, Konsum und Medien bestimmten globalen Lebensstil. Noch bis zum 25. August zu sehen im Museum […]

Veröffentlicht am: 30.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: berlin, Peking,

BERLIN ART WEEK 2019 — Programmvorschau

Kindl – Zentrum für zeitgenössische Kunst, Bjørn Melhus, SUGAR, 2019, Production Still, Foto: Ralf Henning, (c) Bjørn Melhus/VG BILD-KUNST, Bonn, 2019

PM. Vom 11. bis 15. September lädt die Berlin Art Week zu einem vielfältigen Programm aus Messen, Ausstellungen, Urban Interventions, Preisverleihungen und Sonderveranstaltungen an bewährte und neue Orte ein und macht Berlin zu einem internationalen Treffpunkt der zeitgenössischen Kunst. Highlights sind neben den Messen in diesem Jahr Einzelausstellungen von Bettina Pousttchi, Bjørn Melhus, das Projekt […]

Veröffentlicht am: 29.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: BERLIN ART WEEK 2019, Bettina Pousttchi, Bjørn Melhus, Projekt Statista,

Ich bin ein Berliner – Das Nationen-Projekt von Georg Krause

Ich bin ein Berliner

Unser Leben und was wir damit anfangen, wofür wir brennen und uns einsetzen, entscheidet sich manchmal an Weggabelungen oder in Situationen, die von außen betrachtet vielleicht gar nicht nach Weggabelungen aussehen. Oder anders: Auch an solchen Punkten kann man sich so oder so entscheiden – wegschauen, mitlaufen, protestieren oder engagieren. Der Fotograf Georg Krause hat […]

Veröffentlicht am: 27.07.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kultur, Kunst - was sonst noch passiert, Künstler entdecken, Redaktion-Tipp, | Tag: Fotografie, Ich bin ein Berliner, Kolumne Jeannette Hagen,

Europa à la carte. Essen verbindet: Europäische Kulturtage

Babettes Fest (Gabriel Axel, DK, 1987) Film Still © Astrablu Media, Inc.

Andere Kulturen kennenlernen: Regelmäßig im Sommer veranstaltet das Museum Europäischer Kulturen (MEK) die Europäischen Kulturtage. Das Format stellt jährlich ein anderes europäisches Land, eine Region, Stadt oder eine Kulturerbegemeinschaft anhand von Vorträgen, Filmen, Musik, Lesungen und Performances vor. Zum 20. Jubiläum des MEK im Jahr 2019 steht nun erstmals ein transkulturelles Thema im Vordergrund: „Europa […]

Veröffentlicht am: 26.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: Essen verbindet,

DEEP WEB – Ausstellung und Liveperformance

Das finden wir wirklich sehenswert: DEEP WEB  ist eine multidimensionale audiovisuelle Raumskulptur von Christopher Bauder und Robert Henke. Die Besucher tauchen ein in eine gigantische amorphe Skulptur aus animierten Lichtlinien und multidimensionalen Klängen. Die leuchtenden Muster der frühen digitalen Kommunikation werden zur faszinierenden Sinneserfahrung.

Veröffentlicht am: 25.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen,

Ausstellung des VdBK

Der traditionsreiche Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 (VdBK) hat – obwohl er zu den ältesten Kulturinstitutionen Berlins gehört – keinen festen Ausstellungs- und Wirkungsort in der Hauptstadt. Nun ist er zum ersten Mal mit einer Ausstellung im Käthe-Kollwitz-Museum zu Gast. Die Zusammenarbeit mit dem Museum ist besonders erfreulich, da Käthe Kollwitz zu den wichtigsten und […]

Veröffentlicht am: 24.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen,

Christian Roeckenschuss. Ausgewählte Werke des abstrakter Avantgardisten

Der Minimalist Christian Roeckenschuss, 1929 in Dresden geboren, zählt zur Avantgarde der Nachkriegsmoderne. Zu Beginn des Jahres 1950 übersiedelte Roeckenschuss von Dresden nach Berlin, wo er an der Hochschule für Bildende Künste Malerei studierte. Bereits während seiner Meisterschülerzeit formte Roeckenschuss – inspiriert von Suprematismus, Konstruktivismus und De Stijl – sein auf klare geometrische Formen reduziertes […]

Veröffentlicht am: 23.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: Christian Roeckenschuss,

Kino der Moderne — Film in der Weimarer Republik

Am 19. Juni hat das Museum für Film und Fernsehen die Ausstellung „Kino der Moderne – Film in der Weimarer Republik“ eröffnet. Die von der Deutschen Kinemathek gemeinsam mit der Bonner Bundeskunsthalle entwickelte Schau zeigt die Wechselwirkungen zwischen Kino und Alltagskultur, die künstlerischen und technischen Innovationen des damaligen Filmhandwerks sowie das Entstehen von Filmkritik und […]

Veröffentlicht am: 22.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Kino & TV, Kunst - was sonst noch passiert,

Materialize – Eine künstlerische Reise ins Quantenuniversum

Materialisieren - Eine künstlerische Reise ins Quantenuniversum

Die Faszination der Quantenphysik weckt nicht nur die Neugier der Wissenschaftler. Getrieben von der gleichen Suche nach Wahrheit und Erkenntnis finden auch Künstler in den wissenschaftlichen Ideen Inspiration und Ausgangspunkte ganz eigener Interpretationen.

Veröffentlicht am: 21.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Redaktion-Tipp, | Tag: Olaf Schirm,

Der wahre Wert der Kunst

Der wahre Wert der Kunst, Kunstleben Berlin

Aufgrund meiner Begeisterung für die Wirkung der Kunst auf vielen Ebenen gerate ich in letzter Zeit schnell in den Verdacht, Kunst als Allheilmittel zu betrachten. Du hast Probleme? Genieße oder mache Kunst. Das Klima geht den Bach runter? Kunst kann helfen. Die Demokratie ist in Gefahr? Fragen wir doch mal Künstler*innen, was sie dazu sagen.

Veröffentlicht am: 20.07.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kultur, Kunst, Redaktion-Tipp, | Tag: Jeannette Hagen, Kolumne Jeannette Hagen,

Sommerfest von Bröhan-Museum, Rathgen-Forschungslabor und Museum Berggruen

Heute noch nichts vor? Dann ab zum kunstvollen Sommerfest direkt am Schloss Charlottenburg! Das Bröhan-Museums, das Rathgen-Forschungslabor und das Museum Berggruen der Staatlichen Museen zu Berlin laden gemeinsam ein und die Besucher*innen erwartet ein abwechslungsreiches Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramm…

Veröffentlicht am: 18.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Kultur - was sonst noch passiert,

Garten der irdischen Freuden im Gropius Bau

Vom 26. Juli bis 1. Dezember 2019 bietet die Ausstellung Garten der irdischen Freuden im Gropius Bau in der Zusammenschau politischer und poetisch-sinnlicher Positionen gleichermaßen Raum für Inspiration und kritische Reflexion: Über 15 internationale Künstler*innen interpretieren das Motiv des Gartens als eine erweiterte Metapher für den Zustand der Welt, um die komplexen Zusammenhänge unserer chaotischen und zunehmend […]

Veröffentlicht am: 14.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: Martin Gropius Bau,

Wenn Algorithmen (KI) Kunst erschaffen

KI in der Kunst.

Die Digitalisierung der Welt schreitet unaufhaltsam voran und macht natürlich auch vor der Kunst nicht halt. Was vor ein paar Jahrzehnten noch Science-Fiction war, ist heute Realität: Kunst, die nicht von Menschenhand geschaffen ist, sondern von Computern. Kunst, die aus dem 3D-Drucker kommt. Bleibt die Frage: Ist das noch Kunst?

Veröffentlicht am: 13.07.2019 | Kategorie: Kolumne Jeannette Hagen, Kunst, Kunst - was sonst noch passiert, Redaktion-Tipp, | Tag: Jeannette Hagen, KI,

Video: James-Simon-Galerie: Chipperfield-Bau wird Eingang zur Museumsinsel

James Simon Galerie

Der Eingangsbereich der Museumsinsel ist fertig: Heute, am Freitag, den 12. Juli, öffnet die James-Simon-Galerie von Stararchitekt David Chipperfield. Der klassizistische Bau soll als Hauptportal der Museen dienen. Unser Video…

Veröffentlicht am: 12.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Redaktion-Tipp, Videos,

10 Fragen an… Künstler Olaf Schirm

Olaf Schirm, Kunstleben Berlin

Kunstleben Berlin spricht mit spannenden Kunst-Akteuren, wie Künstler, Galeristen und Sammler. Heute: Olaf Schirm, Wissenschaftskünstler, über die Dauer eines Momentes, skulpturale Erfahrungen von Licht und Klang und den Geist in der Maschine…

Veröffentlicht am: 10.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: KI, Olaf Schirm,

Graustufen. Innenansichten aus der DDR

"Langeweile" von Pankow, Berlin-Pankow, 1987 (Bild: Jürgen Hohmuth / zeitort)

Die Geschichte der DDR ist fast 30 Jahre nach ihrem Ende noch immer von Klischees und dem Streit um Deutungshoheiten geprägt. Meist unumstritten ist, dass der lange Arm des Staates durch seine Organisation und Kontrollmechanismen in sehr weiten Teilen bis tief ins private Leben der Bevölkerung reichte und es prägte.

Veröffentlicht am: 04.07.2019 | Kategorie: Ausstellungen, | Tag: DDR, Museum Pankow,

10 Fragen an… Künstler Masch

10 Fragen an... Künstler Masch

Kunstleben Berlin spricht mit spannenden Kunst-Akteuren, wie Künstler, Galeristen und Sammler. Heute: MASCH über Gefühl, Ehrlichkeit, Magie und seinen Oskar für die Vergänglichkeit…

Veröffentlicht am: 03.07.2019 | Kategorie: 10 Fragen an…, Kunst - was sonst noch passiert, Künstler entdecken, Redaktion-Tipp,

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box