Gallery Weekend Berlin 2019

Gallery Weekend Berlin 2019, Kunstleben Berlin

Wie jedes Jahr werden die Berliner Galerien und Künstler Berlin wieder zur Kunsthauptstadt machen! Zum Gallery Weekend Berlin 2019 werden tausende Besucher erwartet. Am 26. April 2019  startet das Gallery Weekend Berlin 2019, eines der wichtigsten Kunst Events nicht nur in Berlin, sondern auch international. Fast 50 Berliner Galerien nehmen offiziell teil. Mindestens 300 inoffiziell. 

Beitragsbild: Konrad Fischer Galerie: Richard Long, Fluss der Steine (Detail), Madhavendra Palace, Jaipur 2018, Foto: Denise Hooker

Als feste Größe im internationalen Kunstkalender präsentiert das Gallery Weekend Berlin vom 26. April bis 28. April 2019 zum fünfzehnten Mal Ausstellungen von neu zu entdeckenden sowie etablierten Künstlern. Sammler werden eingeflogen und Partys gefeiert, denn die Organisatoren sehen es als Aufgabe, die Internationalisierung des Standorts Berlin zu sichern und weiter auszubauen.

Daneben gibt es viele kunstvolle Nebenschauplätze, denn die ganze Kunstszene Berlins ist auf den Beinen. Siehe unseren Tipp New York meets Berlin 2019.

Vor 15 Jahren von einer kleinen Gruppe Berliner Kunsthändler für Galerien initiiert und organisiert, ist das Gallery Weekend Berlin mit dem Anliegen gegründet worden, sowohl die Aufmerksamkeit auf den Galerieraum als den Ort zu lenken, in dem die Künstlern ihre Kunst entfalten können, als auch auf die Stadt Berlin, in der in hoher Dichte Künstler und Galeristen leben und arbeiten. Heute ist das dreitägige Gallery Weekend, an dem rund 50 Galerien ihre Türen öffnen, einer der Höhepunkte im Kulturkalender und ein Ereignis mit besonderer Strahlkraft.

Das Gallery Weekend Berlin mit seinem Zusammenspiel aus intensiver Auseinandersetzung mit Kunst, dem Erlebnis der Stadt Berlin und seinem gesellschaftlichem Ereignis wurde oft versucht zu kopieren und bleibt doch beispiellos. Eng mit der Berliner Geschichte verbunden, ist es ein Alleinstellungsmerkmal, dass Berliner Galerien Ausstellungen zeigen, die den Künstler und nicht die kommerziellen Aspekte in den Vordergrund rücken.

Die Preview der Ausstellungen aller 45 teilnehmenden Galerien beginnt am Freitag, dem 26. April ab 11 Uhr, gefolgt von den offiziellen Eröffnungen ab 18 Uhr. Am Samstag und Sonntag haben die Galerien von 11 — 19 Uhr geöffnet.

Alle Beiträge zum Gallery Weekend Berlin 2019 auf Kunstleben Berlin: Alle Beiträge

Öffnungszeiten Gallery Weekend 2019

Freitag, 26. April | Eröffnung | 18 – 21 Uhr

Galerien

Samstag, 27. April | 11 – 19 Uhr

Sonntag, 28. April | 11 – 19 Uhr

Teilnehmende Galerien:

Teilnehmende Galerien und Künstler

Mitte

Capitain Petzel (Stefanie Heinze), Blain Southern (Bernar Venet), Isabella Bortolozzi Galerie (Veit Laurent Kurz), BQ (Raphaela Vogel), Galerie Contemporary Fine Arts (Eberhard Havekost, Tal R), Galerie Eigen+Art (Martin Eder, Signe Pierce), Kewenig (James Lee Byars), Galerie Kicken Berlin (Robert Frank, Saul Leiter), Kow Berlin (Franz Erhard Walther, Clegg & Guttmann, Henrike Naumann), Kraupa-Tuskany Zeidler (Pieter Schoolwerth), Galerie Neugerriemschneider (Thomas Bayrle), Peres Projects Berlin (Beth Letain), Galeria Plan B (Horia Damian), psm (Daniel Lergon), Galerie Esther Schipper (Ryan Gander), Galerie Thomas Schulte (Jonathan Lasker, Alice Aycock), Société (Kaspar Müller), Sprüth Magers (Peter Fischli David Weiss, Reinhard Mucha, Andrea Robbins and Max Becher), Galerie Barbara Thumm (Anne-Mie van Kerckhoven, Fiona Banner), Barbara Wien (Kim Jong-Ik), Aurel Scheibler (Ernst Wilhelm Nay), Dittrich & Schlechtriem (Julian Charriére), Galerie Klosterfelde (Jorinde Voigt)

Friedrichshain-Kreuzberg

Buchmann Galerie (Nigel Cooke), Galerie carlier/gebauer (Asta Gröting), Chert Lüdde (Sol Calero, Conglomerate, Juan Antonio Olivares), König Galerie (Matthias Weischer, Camille Henrot, Jeppe Hein), Galerie Konrad Fischer (Richard Long), Klemm’s (Elizabeth Jaeger), Meyer Riegger (Daniel Knorr), Galerie Neu (Jana Euler), Galerie Nordenhake (Rémy Zaugg), Galerie Barbara Weiss (Frieda Toranzo Jaeger), Wentrup (Florian Meisenberg, David Renggli), Alexander Levy (Fabian Knecht), Daniel Marzona (Axel Hütte), Galerie Gregor Podnar (Anne Neukamp)

Tempelhof-Schöneberg

Charlottenburg-Wilmersdorf

Galerie Buchholz (Michael Krebber), Galerie Guido W. Baudach (Björn Dahlem), Galerie Michael Haas (Abraham David Christian), Kunsthandel Wolfgang Werner (Richard Oelze), Lars Friedrich, Galerie Friese (William N. Copley, Saul Steinberg)

Veröffentlicht am: 10.04.2019 | Kategorie: Ausstellungen, Redaktion-Tipp, | Tag: Gallery Weekend 2019,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse keinen Kunst Event mehr...

Holler Box